Stadtführungen in Florenz

miur_white_trans-1

MINISTERO DELL’ISTRUZIONE,
DELL’UNIVERSITÀ E DELLA RICERCA

Among Italian language schools for foreigners, the Galilei Institute is unique in its exclusive specializing in one-to-one, personalized, full immersion courses specifically designed for professionals and students. Established in 1985, the Galilei Institute attained the highest prestige among language schools in Italy by providing its services to the leading companies of the world. Please take a moment to review our list of clients.

Location of the school

School_location_map

Stadtführungen in Florenz - Besichtigungen von Museen und Kirchen - Einzel- und Kleingruppentouren.

BESICHTIGUNGEN DER MUSEEN UND KIRCHEN

Jedermann kann an unseren Stadtführungen in Florenz teilnehmen. Es gibt keine speziellen Bedingungen, um an diesem Programm teilnehmen zu können. Alle Führungen können auf Italienisch oder Englisch durchgeführt werden.

Dieses Programm der Stadtführungen und Besichtigungen der wichtigsten Museen, Kirchen und Plätze in Florenz ist kostenlos in unserem vierwöchigen Kunstgeschichtskurs inbegriffen. Wir bieten aber auch die Möglichkeit, nur an einer oder an mehreren Führungen teilzunehmen ohne am Kunstgeschichtskurs oder an einem anderen unserer Kurse angemeldet zu sein. Die Stadtführungen in Florenz können sowohl am Vormiitag als auch am Nachmittag stattfinden. Sie werden denjenigen empfohlen, die mehr an Hintergrund- und weniger an Standardinformationen von Geschehnissen, Ereignissen und Tatsachen, welche die Renaissanceperiode bekannt gemacht haben, interessiert sind.

Santa Croce

ie Kirche von Santa Croce ist 1294 fertiggestellt und ist wahrscheinlich von Arnolfo di Cambio entworfen worden. Man sagt, dass Santa Croce das Pantheon der denkwürdigen Italiener sei. Hier sind nämlich Michelangelo, Galileo, Alfieri, Machiavelli, Foscolo, Rossini und viele andere berühmte Genies begraben.

Diese Kirche ist aber auch mit ihren aussergewöhnlichen Fresken von Giotto und seinen Nachfolgern ein wichtiges gotisches Zeugnis. Zudem tragen die Renaissance-Skulpturen von Donatello, Rossellino, Desiderio und anderer zur einzigartigen Atmosphäre der Kirche bei.

Stadtführungen Florenz

Kunstgalerie der "Accademia"

In der Kunstgalerie der Accademia sind wichtige Gemälde von über vier Jahrhunderten der Toskanischen Schule ausgestellt, unter anderem auch von großen Künstlern wie Botticelli und Perugini. Das Museum ist bekannt für einige der berühmtesten Skulpturen Michelangelo’s wie z.B. der nie fertiggestellte ” San Matteo”, die “Pietà von Palestrina” wie auch die vier “Prigioni”, die der Künstler für das Mausoleum von Julius II aus dem Steine schlug. Das Museum der Accademia ist zudem weltberühmt dafür, dass es die Originalstatue des Davids beherbergt, dessen unvergängliche Schönheit zum Symbol von Florenz wurde.
Das Programm unserer Stadtführungen in Florenz kann vollständig personalisiert werden.

Stadtführungen Florenz

San Lorenzo

Die erste Kirche von San Lorenz ist 393 eingewehit worden. Dannach ist sie mehrmals umgebaut worden. Die heutige Kirche gilt als erster religiöser Bau der Renaissancezeit. Die unverwechselbare Genialität Brunelleschi’s ist anhand der unglaublichen linearen Harmonie im Kircheninneren gut erkennbar.

Die Kirche verfügt über zwei Sakristeien (eine ältere von Brunelleschi und eine neuere von Michelangelo), welche als Mausoleum der Medicis genutzt werden. Diese beiden sind die best erhaltenen Beispiele architektonischer Strukturen aus der Renaissancezeit. Im Inneren der Neuen Sakristei von Michelangelo befinden sich die Skulpturen, welche Allegorien der “Nacht” (notte), des “Tages” (giorno), des “Sonnenaufganges” (aurora) und des “Sonnenunterganges” (crepuscolo) sind.

Stadtführungen Florenz

Santa Maria Novella

Unter unseren Stadtführungen in Florenz ist dies eine der beliebtesten. Die perfekte Fasade von Leon Battista Alberti verleitet die Besucher oft dazu, die Kirche in die Renaissancezeit einzuordnen. In Wirklichkeit ist Santa Maria Novella aber die schönste gotische Kirche in Florenz. Der Bau ist im Jahre 1246 von zwei religiösen Architekten begonnen und erst ein Jahrhundert später fertiggestellt worden. Die Fresken und Gemälde im Inneren der Kirche und in den Kapellen führen auf eine aufregende Reise durch die florentinische Kunst, von Cimabue bis zu den Manierismus-Malern des 16. Jahrhunderts (Orcagna, Masaccio, Ghirlandaio etc).

Stadtführungen Florenz

San Miniato al Monte

San Miniato al Monte, auf einem Hügel mit wunderbarer Sicht über die Stadt gelegen, ist wohl das beste Beispiel der romanischen Epoche in Florenz. Die charakteristische Fassade aus weissem und grünem Marmor ist in Anlehnung an diejenige des Baptisterium konzeptiert worden. Die Kirche ist im 12. und 13. Jahrhundert auf den Resten einer früheren Kirche erbaut worden. Im 3-schiffigen Kircheninnern befindet sich über der Krypta ein prächtiger Chor. Nebst dem grossen byzantinischen Mosaik und mehreren gotischen Fresken ist die Kirche bekannt für die Kapelle, in der ein portugiesischer Kardinal begraben ist. Diese Seitenkapelle zeichnet sich durch ihre einzigartige Atmosphäre, Schönheit und Harmonie aus, die Pollaiolo, Rossellino und Della Robia, drei großartige Renaissancekünstler, geschaffen haben.

Stadtführungen Florenz

Santo Spirito

Die Augustinische Kirche von Santo Spirito, wie wir sie heute erblicken, entspricht nicht genau den Plänen von Brunelleschi. Brunelleschi’s Nachfolger haben nämlich einige Änderungen am ursprünglichen Projekt vorgenommen. Dennoch ist Santo Spirito ein Meisterwerk unter den Renaissancekirchen. Ihr Inneres vereinbart nicht nur Eleganz und Funktionalität, sondern beherbergt auch eine große Anzahl bedeutender florentinischer Kunstwerke aus dieser Epoche.
Das Programm unserer Stadtführungen in Florenz kann vollständig personalisiert werden.

Stadtführungen Florenz

Das Baptisterium

Das Baptisterium ist dem Heiligen Johannes, unter dessen Schutze die Stadt steht, gewidmet und ist im 4. oder 5. Jahrhundert erbaut worden. Im 11. und 12. Jahrhundert ist es allerdings beträchtlich umgestaltet worden. Dieses achteckige Gebäude ist vollständig mit weissen und grünen Marmorplatten eingekleidet, und die Innenwände sind mit byzantinischen Mosaiken von florentinischen Künstlern aus dem 13. Jahrhundert geschmückt. Besonders berühmt ist das Baptisterium aber für die drei von Andrea Pisano und Lorenzo Ghiberti gestalteten Bronzeportale, die auch “Paradiestüren” genannt werden.

Stadtführungen Florenz

Der Dom - Santa Maria del Fiore

Es ist nicht einfach, die Geschichte dieser Kirche in Kürze wiederzugeben. 1296 hat Arnolfo di Cambio mit dem Bau des Doms begonnen. Insgesamt hat eine grosse Anzahl namhafter Künstler wie Giotto, Donatello, Paolo Uccello, Ghiberti und Luca Della Robbia an Maria del Fiore gearbeitet. Die Kirche ist vor allem für ihre eindrucksvolle Kuppel bekannt, mit dessen Konstruktion Brunelleschi wahrscheinlich den bedeutungsvollsten Beitrag zur Renaissancearchitektur geleistet hat. Obwohl die wichtigsten Kunstwerke der Kathedrale ins nahegelegene “Museo dell’ Opera del Duomo” transferiert wurden, bleibt Santa Maria del Fiore für ihre Glasfenster, Statuen und dekorativen Details eine sehr wichtige Sehenswürdigkeit.

Stadtführungen Florenz

Santa Trinita

Diese gotische Kirche ist kleiner als viele andere und zählt zwar nicht zu den bekanntesten Kirchen in Florenz, ist aber für die Harmonie in den Strukturen auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Juwel der Kirche ist die Sassetti-Kappelle. Domenico Ghirlandaio, der Lehrmeister von Michelangelo, hat sie mit Fresken, bekannten Situationen aus dem Leben des heiligen Franziskus erzählend, dekoriert. Weitere namhafte Künstler wie Luca Della Robbia und Lorenzo Monaco haben die Kirche mit wichtigen Kunstwerken bereichert.

Stadtführungen Florenz

Gallerie der Uffizien

Unter unseren Stadtführungen in Florenz ist es eine der gefragtesten. Weltweit verfügen nur wenige Museen über so berühmte und bedeutungsvolle Kunstsammlungen wie die Uffizien. Mit den ersten byzantinischen Meistern wie Cimabue und Duccio di Buoninsegna, beginnend, zeigt das Museum die Entwicklung der Kunstgeschichte: von den Meisterwerken von Giotto und anderen wichtigen Künstlern aus Florenz und Siena bis zur wundervollen “Anbetung der Könige” von Gentile da Fabriano. Die Sammlung fährt dann mit den Renaissancegemälden der wichtigsten Künstler der Epoche wie Masaccio, Paolo Uccello, Filippo Lippi und Piero della Francesca fort. Besondere Aufmerksamkeit wird Botticelli gewidmet, dessen Bilder “Die Geburt der Venus” und “Frühling” weltbekannt sind. Das 16. Jahrhundert wird von Michelangelo, Leonardo da Vinci, Raffaello, den toskanischen Manierismus-Malern (wie Pontormo) und der venezianischen Schule mit den unvergänglichen Werken von Titian, Tintoretto und Veronese repräsentiert.

Touren der Uffizien

Bargello - das Nationalmuseum

Dieses von aussen schmucklose mittelalterliche Gebäude, das vom “Capitano di Giustizia” (eine Art mittelalterlicher Richter) bewohnt wurde, ist der Sitz des Museums. Das Bargello gilt als eines der wichtigsten Museen weltweit, dies vor allem für seine Renaissanceskulpturen. Das Bargello enthält Werke von Michelangelo, Donatello, Luca della Robbia, Verrocchio, Pollaiolo wie auch die wichtigsten Statuen, welche im 15. und 16. Jahrhundert in Florenz geschaffen wurden. Zudem können Münz-, Elfenbein-, Waffen- und weitere Sammlungen in den alten Hallen des Gebäudes betrachtet werden.
Das Programm unserer Stadtführungen in Florenz kann vollständig personalisiert werden.

Stadttouren Florenz

Palazzo Pitti und Boboli-Garten

Der Palazzo Pitti, das größte und monumentalste Gebäude in Florenz, war die Residenz vom Großherzog der Toskana und danach, als Florenz die Hauptstadt von Italien wurde, von der Königsfamilie. Der großartige Architekt Brunelleschi wurde vom vermögenden Bankier Luca Pitti beauftragt, den “Palazzo” zu erbauen. Als die Familie Medici ihn dann ein Jahrhundert später kaufte, wurder er von Ammannati vergrössert. Palazzo Pitti verschreibt seine große Bedeutung den sechs Museen, die er enthält. Eines von ihnen ist die berühmte Galerie Palatina, dessen prächtige Räumlichkeiten, mit Fresken von Pietro da Cortona geschmückt, eine Gemäldesammlung der größten Meister des 16. und 17. Jahrhunderts beherbergen. Ein Besuch der Gallerie wird Sie von Titan, Giorgione und Tintoretto über flämische Künstler wie Rubens und Van Dyck bis zum großartigen Caravaggio führen.

Stadttour in Florenz

Das Programm der Stadtführungen in Florenz ist in 4 Wochen unterteilt, um denjenigen, die den Kurs nur einige Tage besuchen können, einen guten Einblick und den anderen, die mehr Zeit zur Verfügung haben, vertiefte Kenntnisse über Florenz vermitteln zu können.

STUNDENPLAN DER STADTFÜHRUNGEN

 
Vormittags
oder
Nachmittags
Montag
10.00 – 12.00
 
15.00 – 17.00
Mittwoch
10.00 – 12.00
 
15.00 – 17.00
Donnerstag
10.00 – 12.00
 
15.00 – 17.00

Der Stundenplan der Einzel- und Zweierkurse wie auch der selbstgebildeten Kleingruppen kann auf Anfrage angepasst werden.

ANFANGSDATEN DES PROGRAMMS DER STADTFÜHRUNGEN IN FLORENZ

Einzel- und Zweierkurse wie auch selbstgebildete Kleingruppen können jeden Tag beginnen. Die Stadtführungen in Florenz in Kleingruppen beginnen an den folgenden Daten:

2020

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
130302060401060307050207
201716201115131714191614
2724 2718 20 2126  

PREISE IN EURO pro Person

 
1 Woche
2 Wochen
3 Wochen
4 Wochen
Einzelkurs
260
380
550
690
Zweierkurs
190
300
440
560
Kleingruppenkurs*
140
230
310
390

Die Eintritte für die zu besichtigenden Museen und Kirchen sind im Kurspreis der Stadtführungen in Florenz inbegriffen.

* Falls die Mindestanzahl von 3 Teilnehmern nicht erreicht wird, werden für einen Kurs mit 2 Teilnehmern zwei Drittel der Stunden, für einen Einzelkurs die Hälfte der vorgesehenen Stunden des Kleingruppenkurses gewährleistet.

DAS GEHEIMNIS UNSERER QUALITÄT IST EINFACH:

Ausgezeichnete Lehrer mit jahrelanger Erfahrung und die Größe der Schule, welche bewusst klein gehalten wird, um jedem Studierenden individuelle Aufmerksamkeit garantieren zu können.

...oder senden Sie eine personalisierte Frage